Harry Potter und der Feuerkelch

Original

Harry Potter and the Goblet of Fire

Anbieter

Warner Home Video (2007)

Laufzeit

157:06 min.

Bildformat

2,35:1 

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1
2. Englisch, PCM 5.1
3. Französisch (Quebec), Dolby Digital 5.1
4. Französisch, Dolby Digital 5.1
5. Deutsch, Dolby Digital 5.1
6. Italienisch, Dolby Digital 5.1
7. Kastilisch, Dolby Digital 5.1
8. Niederländisch, Dolby Digital 5.1
9. Japanisch, Dolby Digital 5.1
10. Spanisch, Dolby Digital 5.1
11. Katalanisch, Dolby Digital 5.1
12. Dänisch, Dolby Digital 5.1
13. Flämisch, Dolby Digital 5.1
14. Schwedisch, Dolby Digital 5.1

Untertitel

Englisch, Deutsch, u.a.

Regionalcode

A, B, C

VÖ-Termin

16.11.2007
Film

Das große Abenteuer beginnt, als der Feuerkelch Harry Potters Namen freigibt und Harry damit Teilnehmer eines gefährlichen Wettbewerbs unter drei ruhmreichen Zauberschulen wird – des Trimagischen Turniers. Wer aber könnte Harrys Namen in den Feuerkelch geworfen haben? Jetzt muss er einen gefährlichen Drachen bezwingen, mit gespenstischen Wasserdämonen kämpfen und einem verzauberten Labyrinth entkommen – nur, um am Ende Dem-dessen-Name-nicht-genannt-werden-darf gegenüberzustehen...

 

Bild  86 %

Das Master ist tadellos und zeigt weder Rauschen noch Kratzer. Die Farben und der Kontrast sind so gewöhnungsbedürftig wie in den Vorgänger-Filmen. Der Kontrast ist sehr hart und die Farben wirken vielfach verwaschen. Der Schwarzwert erscheint etwas zu hoch. In dunklen Szenen sieht man häufiger nur ein tiefes Grau. Die Farben sind stark verfremdet. Es dominieren Rot- und Grüntöne in der Harry Potter-Welt. Die Bildschärfe kann aber überzeugen und sorgt in den meisten Szenen für ein recht detailliertes Bild, das auch kleinere Einzelheiten fein auflöst. Eine Ausnahme bilden hier lediglich verschiedenen Szenen mit digitalen Effekten, die vereinzelt etwas weichgezeichnet erscheinen. Dennoch bietet die Blu-ray Disc qualitativ einen immensen Qualitätssprung gegenüber der herkömmlichen DVD.

 

Ton  75 %

"Harry Potter und der Feuerkelch" bietet einen grandiosen Soundtrack. Er enthält viele Musik-Elemente, gut abgemischte Effekte und lässt auch kleinere Umgebungsgeräusche gut hörbar werden. Die räumliche Abmischung des Films ist durchgängig gut gelungen und sorgt für einen abwechslungsreichen Surround-Mix mit viel Weite, der eigentlich Referenz-Qualität bieten könnte. Dies ist aber leider nicht der Fall. Denn die Dynamik erscheint stark gebremst und selbst bei höherem Lautstärkepegel in den dramatischen Szenen erlebt man selten Momente, in denen der Film wirklich einen kräftigen und tiefen Bass produziert. Auch die Höhenwiedergabe ist selten richtig gut. Dies merkt man nicht nur bei Effekten (z.B. prasselnder Regen am Anfang von Kapitel 6) sondern selbst bei der Dialogwiedergabe, die sowohl in Deutsch als auch in Englisch immer etwas muffig und dumpf klingt. Der optionale englische PCM-Multichannel-Track bietet qualitativ kaum hörbare Vorteile gegenüber dem normalen Dolby Digital 5.1-Mix.

 

Special Features
  • Harry gegen den Hornschwanz: Die erste Aufgabe
  • Unter der Oberfläche: Die zweite Aufgabe
  • Das Labyrinth: Die dritte Aufgabe
  • Triff die Champions
  • Der dessen Name nicht genannt werden darf
  • Vorbereitungen für den Weinachtsball
  • Im Gespräch mit den Schauspielern
  • Gedanken zum vierten Film
  • Zusätzliche Szenen
  • US-Kinotrailer

Review von Karsten Serck 16.11.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD