Das Spiel der Macht

Original

All the King's Men

Anbieter

Sony Pictures Home Entertainment (2007)

Laufzeit

ca. 128 min.

Bildformat

1,85:1 

Video-Codec

MPEG2

Audiokanäle

1. Englisch, Dolby Digital 5.1
2. Deutsch, Dolby Digital 5.1
3. Deutsch, PCM 5.1

Untertitel

Englisch, Deutsch

Regionalcode

A, B, C

VÖ-Termin

03.07.2007
Film

Der charismatische Südstaatenpolitiker "Boss" Willie Stark (SEAN PENN) hat es weit gebracht. Unaufhörlich steigt der populäre Demagoge die Karriereleiter immer weiter hinauf und tritt mehr und mehr ins Rampenlicht. Der einst nicht minder idealistische, nun aber verbitterte Ex-Reporter Jack Burden (JUDE LAW) ist Stark dabei unfreiwillig eine große Hilfe auf seinem steilen Weg nach oben. Doch dort "oben" herrschen Korruption und Verrat, ist kein Platz für Idealismus. Das muss Willie Stark am eigenen Leib erfahren. Zunehmend verliert er seine anfängliche Unschuld und wird genauso korrupt wie all diejenigen, die er zuvor so vehement verfolgt hat. Nach seinem spektakulären Aufstieg erlebt der Politiker einen tiefen Fall. Absolute Macht korrumpiert absolut - eine Erkenntnis, die bald zur bitteren Wahrheit für Willie wird ...

 

Bild  74 %

Das Master wurde optisch stark verfremdet. Der Kontrast ist stark überzogen, was helle Bildbereiche überstrahlen lässt. In dunklen Bildbereichen neigt das Bild aber nicht zu ebenso harten Schatten, so dass auch in dunklen Szenen meist noch genügend Detail zu erkennen ist. Die Farben wirken nie richtig neutral, sondern immer in verschiedenen Tönen verfremdet. Meist ist die Farbsättigung stark reduziert, was das Bild bis auf wenige Ausnahmen sehr blass erscheinen lässt. Während bei der DVD Rauschfilter sichtbar auffallen, ist das Bild der Blu-ray Disc im Vergleich lupenrein und lässt auch dezent die Körnigkeit des Films erkennen. In Nahaufnahmen bietet die Blu-ray Disc meist eine hohe Schärfe. Ansonsten erscheint das Bild aber vielfach leicht unscharf, weswegen die Bildqualität für den richtigen "Wow"-Effekt nur stellenweise ausreicht. Die MPEG2-Kompression bietet zwar nur eine Bitrate um die 20 Mbps, produziert aber dennoch ein sauberes Bild ohne Störungen.

 

Ton  75 %

Der Film wird vor allem durch seinen sehr lebendigen Music Score dominiert, der einen sehr voluminösen und weiträumigen Sound bietet. Da die Story vor allem in Form von Dialogen erzählt wird, sind richtige Surround-Effekte eher selten, was durch den Einsatz des Music Scores wieder ausgeglichen wird, der auch immer wieder voluminöse Basseinlagen beisteuert. Klanglich ist "Das Spiel der Macht" ansonsten eher unauffällig und auch der Einsatz von Umgebungsgeräuschen als Surround-Element hält sich in Grenzen. 

 

Special Features

Die Blu-ray Disc enthält keinerlei Extras. In dieser Hinsicht bietet die DVD mit Deleted Scenes und mehreren Hintergrund-Dokus mehr als die Blu-ray Disc.

Review von Karsten Serck 30.06.2007

  ZURÜCK
Copyright © AREA DVD